Gelungene Deko mit Buddha Teil 2

Es gibt aber noch zahlreiche andere Möglichkeiten, mit einem Buddha schön dekorieren zu können. So beispielsweise auch im Wohnzimmer.

Buddha im Wohnzimmer – Immer ein Hingucker

© asia_life - Fotolia

© asia_life – Fotolia

Ein Buddha im Wohnzimmer sorgt nicht nur für einen gemütlichen Touch, sondern bringt auch das fernöstliche Feeling zu Ihnen nach Hause. Dabei ist es gerade die Exotik, die den Reiz ausmacht. Schließlich legen die Menschen aus Fernost sehr viel Wert darauf, sich in ihren vier Wänden auch wirklich wohlfühlen zu können. Mit der passenden Buddha-Figur können auch Sie diesen Effekt erreichen. Dazu müssen Sie einfach nur die richtige Figur finden. Im Wohnzimmer machen sich neben den großen Buddha-Figuren auch die Buddha-Köpfe immer sehr gut. Bei der Wahl der Figur müssen Sie aber natürlich auch immer die Größe des Wohnzimmers im Auge behalten. Eine zu große Figur in einem kleinen Wohnbereich kann niemals die Wirkung erzielen, die sie eigentlich verdient hätte.

Buddha-Figuren noch schöner machen

Jeder Buddha hat eine faszinierende Ausstrahlung, ganz gleich in welchem Raum diese auch zu finden ist. Jeder Raum wird so aufgewertet. Dies liegt unter anderem an der Mischung aus Exotik und Erhabenheit, die von dem Buddha ausgeht. Darüber hinaus stellt sich auch ziemlich schnell ein Wohlfühlgefühl ein. Und auf diese möchte doch wohl niemand verzichten. Wenn Sie jetzt bereits schon einige Buddhas zu Hause haben, dann können Sie diese noch ein wenig schöner machen oder aufwerte, indem Sie einfach weitere fernöstliche Dekorationselemente hinzufügen. Auf diese Weise schaffen Sie sich eine Oase der Besinnlichkeit und Ruhe. Zu den weiteren Dekoelementen können Klangschalen, Bonsais, Bambus oder auch Drachen gehören. All die Elemente, die sich auch in der fernöstlichen Welt finden, sind auch in diesem Fall genau richtig für Ihr zu Hause. Versuchen Sie es doch einfach mal und tauchen Sie ein in eine ganz neue Welt.

 



Schreibe einen Kommentar